TONY LEWIS

TONY LEWIS

Geboren: Long Beach, Kalifornien
Aufgewachsen: Kalifornien, Hawaii


TONY LEWIS ist ein publikumsnaher Künstler, der es versteht, in Clubatmosphäre eine kleine Anzahl von Zuhörern zu faszinieren und auf Festivals grosse Massen zu Begeisterungs-ovationen hinzureissen. Er feierte Triumphe an zahlreichen nationalen und internationalen Veranstaltungen, wie zweimal als Hauptact am gigantischen Open-Air "Mirande Festival" in Südwestfrankreich, wo ihn 1998 30,000 Fans stürmisch bejubelten. Ausserdem trat er mit seiner Band erfolgreich in Italien, Österreich, der Schweiz, Spanien, Norwegen und Schweden auf. TONY LEWIS bietet eine energie-geladene, professionelle und abwechslungsreiche Show, in der er seinen Zuhörern mit modernen Americana-Music - Rhythmen einheizt und sein Ausnahmetalent unter Beweis stellt. TONY LEWIS Auftritte sind gefüllt mit Humor und Herz; auf grosse Shownummern folgen magische Momente, in denen der Künstler allein mit seiner Gitarre auf der Bühne steht und Country Music interpretiert wie sie ursprünglich war.

Der in den Vereinigten Staaten geborene und aufgewachsene Sänger und Songwriter TONY LEWIS wurde bereits in seiner frühesten Kindheit, die er in Kalifornien verbrachte, von verschiedenen Musikstilrichtungen beeinflusst, was er später in seinen ganz persönlichen Stil einfliessen liess. Blues, Country, Folk, Rhythm & Blues, Soul und natürlich Rock & Roll inspirierten ihn dazu, sich mit 7 Jahren an das elterliche Klavier zu setzen, um seine eigenen Songs zu klimpern. Mit 11 Jahren brachte sich TONY LEWIS das Gitarrenspiel bei. Etwas später begann er sich mehr und mehr auf den Gesang zu konzentrieren und entdeckte seine Fähigkeiten im Songschreiben. Heute versteht sich TONY LEWIS eher als Komponist und Sänger, obwohl er mit Gitarre, Klavier, Mandoline und Mundharmonika überzeugend umzugehen weiss.

TONY LEWIS hat sich 1991 die Schweiz zu seiner Heimat gemacht. 1993 gründete er seine eigene Band und brachte seine erste CD "Wanted Man" heraus. 1995 zog es TONY nach Nashville, wo er seine zweite Produktion "Another Country" einspielte mit von der Partie waren einige der besten Musiker aus der "Nashville Country Scene". Zudem konnte er die beiden Country Stars Stella Parton und Carol Chase für je ein Duett gewinnen. Produziert wurde die CD von keinem geringeren als Mike Chapman (Garth Brook).

www.tonylewis.ch/

BRITTA T.

Die Ostschweizerin BRITTA T. hat bereits in jungen Jahren  ihre ersten Bühnenerfahrungen in verschiedenen Musikstilarten gesammelt. Seit ihr Herz aber für die Country Music schlägt geht der Weg steil nach oben und ihre Karriere ist von vielen Highlights geprägt. Unter anderem stand Sie mit John Brack, Billy Ray Cyrus, Glenn Frey (Eagles) und vielen weiteren Country-Größen auf der Bühne.

Mit ihrer Musik, die den aktuellen Nashville-Sound und verstaubten Südstaaten-Rock, vermischt mit europäischem Zeitgeist, darstellt, kann BRITTA T. ihre stimmliche und musikalische Vielfältigkeit unter Beweis stellen. BRITTA T. und ihre Nürnberger Band sind sicher ein Konzertereignis, das durch die natürliche Live-Präsentation und ein überzeugendes Programm einfach jedes Publikum mitreissen muss.

BRITTA T.'s Musik ist ein Streifzug durch die Jahrzehnte der Country-Musik. Ihre Eigenkompositionen sind mittlerweile in der Schweizer Szene zu Hits geworden. Lassen Sie sich begeistern von dieser Frau mit ihrer grossartigen Stimme und einer tollen Präsenz.

www.brittat.ch

ROGER & THE WILD HORSES

Some Country, some Rock’n’Roll with a hint of meteor dust and a shot of kerosene

Nach über 10 Jahren konstantem Touren in der Schweiz und Deutschland haben sich «ROGER & THE WILD HORSES» einen Namen geschaffen und können  auf eine treue Anhängerschaft zählen.

Das erste Studioalbum heisst „Back on the Road“ (Lion Music), ausgestattet mit elf Eigenkompositionen und einem Duett mit Rosie Flores (USA), ist zu 100 Prozent authentisch «ROGER & THE WILD HORSES». Es «rockt & rollt» und es ist Country!!!

Der 40-jährige ROGER hat einen grossen Teil seiner musikalischen Wurzeln bei den alten Rock'n'Roll-Legenden wie Elvis Presley, Eddie Cochran, Chuck Berry oder Jerry Lee Lewis.

 

Als «Elvis von Schindellegi» begeisterte er das Publikum bei zahl- reichen Auftritten. Im Jahr 2000 erhielt Roger den Kulturpreis von Schindellegi und erreichte den zweiten Platz beim Swiss Elvis Impersonator Contest in Zürich.


Sein Herz gehört aber seit längerer Zeit auch der Country Musik. Die Idee eine eigene Band zu gründen verstärkte sich als er von einer ausgedehnten Rundreise durch Texas zurückkehrte. Danach folgten einige Trips nach Tennessee mit Solo-Auftritten in Nashville und Branson.

Nach einer kurzen, aber intensiven Suche nach geeigneten Musikern wurde er fündig in drei Cowboys, die den gleichen Traum träumten: Patrick Geser (Guitar/Slide/Mandoline/ Vocals), Ian Berrymen (Bass/Vocals) und Danny Zimmermann (Drums/Vocals).

Roger versucht immer möglichst verschiedene Stile wie Country, -Traditionals, -Rock, -Swing, sowie Gospel und Rock`n`Roll in seine Sets einzubauen. Manchmal kann es aber auch ziemlich wild werden..., aber nur wenn es das Publikum auch wirklich zulässt.

www.rogerleuenberger.ch

PHIL & HIS BANJO

Phil Reichmuth 
Geb. 11.08.2005    (Freienbach)
Bei einem Informationsanlass der Musikschule fand Phil sofort Gefallen am Banjo spielen. Kurz darauf, nach seinem ersten Besuch der Country-Night 2015 in Bäch, fasste er den
Entschluss an der nächsten Country-Night auch aufzutreten.
 
Zuerst folgten aber unzählige Übungsstunden und auch kleinere Auftritte an Musikschulanlässen. Dank dem Wohl-wollen des OK der Country-Night 2017 ging sein Wunsch in Erfüllung und er durfte – knapp zwölfjährig - das erste Mal vor grossem Publikum auftreten. Das war ein unvergess-liches Erlebnis für ihn.
 
Mit begeisterter Unterstützung seines Musikschullehrers Hansj Looser hat Phil nun sein Repertoire erweitert und an seiner Spieltechnik gefeilt. Unvergesslich bleibt ihm auch ein Workshop mit seinen Idolen «Kruger -Brothers». Phil freut sich, die Leute mit seinem Banjospiel zu Unterhalten und für gute Stimmung zu Sorgen. Das Banjo mit seinem hellen und fröhlichen Klang gilt in Amerika ja nicht umsonst als Glücklichmacher.

PAPER PLANES

Svea Reichmuth
Geb. 19.01.2001   (Freienbach)
Vanessa Kälin
Geb. 04.01.2002   (Einsiedeln)

Paper Planes; Der Bandname der beiden jungen Girls beschreibt nicht nur die gefalteten Papierflieger aus jedermanns Kindheit. Dahinter versteckt sich vielmehr ein leidenschaftliches Akustik Duo, welches das Publikum in seinen Bann zu ziehen vermag.. Mit Covers von Darius Rucker oder der Zac Brown Band  bringen sie verschiedene Stimmungsmacher mit.  Dabei überzeugen sie mit ihrer lockeren Art.

 

Nach eigenen zuvor gesammelten Erfahrungen haben sich die beiden Girls bei einer spontanen Jam-Session gefunden. Schnell war es den beiden klar, dass es nicht bei diesem einmaligen Zusammenspiels bleiben, sondern dies der Beginn einer gemeinsammen musikalischen  Zukunft sein wird.   Voller Energie starteten die Beiden musikbegeisterten im Januar 2019 mit ihren Proben. Kurz darauf war Wagon Wheel der erste Song, welcher das Akustik Duo «PaperPlanes». coverten. Es folgent schon bald Songs in den Stilrichtungen Pop-, Country- und Mitsingmusik. Mit dem Auftritt am COUNY MUSIC WEEKEND BÄCH 2019, und  mit grossen Erwartungen an sich selbst, sind Sie bereit ein neues Kapitel zu starten.

 

Nach nicht so langer Zeit des gemeinsamen Musizierens, können Sie es kaum mehr erwarten das Publikum  mit Ihren Covers vom Hocker zu hauen. Mit grossen Erwartungen an sich selbst, sind Sie bereit ein neues Kapitel zu starten.

 

www.paperplanes-band.jimdofree.com

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube

All Rights reserved © COUNTRY MUSIC WEEKEND BÄCH SZ / men's voices / Serge J. Fontana / Email: marketing@countrybaech.ch